Elektrische Sockelheizungen

Die Elektroheizung, die ihre Leistung automatisch reguliert, indem sie sekündlich den Wärmebedarf ihrer Umgebung analysiert.

ÜBERSICHT DER FUNKTIONEN

Alle klassischen Elektroheizungen funktionieren nach dem Prinzip „Alles oder nichts“, dieses ist die Quelle für mangelnden Komfort und übermäßigen Verbrauch.

Die Leistung einer Heizung wird anhand der thermischen Leistung des Wohnraums und der Extremtemperaturen im Winter kalibriert, die jedoch nur an wenigen Tagen im Jahr erreicht werden. Während der übrigen Zeit ist die Heizung folglich überdimensioniert.

Die elektrische Fußleistenheizung passt ihre Leistung in Echtzeit an den Bedarf des jeweiligen Raums an. 
Eine ultra-sensible Sonde misst die geringste Wärmezufuhr (Heizung, anwesende Personen im Raum, Haushaltsgeräte, Sonneneinstrahlung, usw.) und gleicht automatisch den Energieverbrauch der Anlage an.
Bei einem plötzlichen Temperaturabfall (beispielsweise beim Öffnen eines Fensters) schaltet sich die Heizung automatisch ab. Dauert der Temperaturabfall an, so wird die Heizung nach 45 Minuten wieder eingeschaltet, es besteht die Möglichkeit, in diesem Fall eine Sprachnachricht, SMS oder Email zu versenden.

INDIVIDUELLE RAUMREGULIERUNG

Ein intelligentes System, das von selbst lernt und direkt nach der Inbetriebnahme die Steuerung der Heizung übernimmt. Geben Sie die Wunschtemperaturen für jeden Raum vor und lassen Sie das System den Rest erledigen.

  • Automatisch anpassbare Regulierung mit Leistungssteuerung
  • Modi KOMFORT, SPAR, KEIN FROST
  • Anzeige der genutzten Leistung durch Farbcode (von grün bis rot)
  • Anzeige des Prozentsatzes
  • Automatische Abschaltung der Heizung bei starker Temperaturänderung z.B. wenn die Fenster geöffnet werden

Revolutionäres und exklusives thermozyklisches Regelsystem | Leicht zu installieren | Leicht zu programmieren (keine Erfassung der thermischen Eigenschaften) | Wartungs- und anpassungsfrei | Bis zu 30 steuerbare Bereiche/Räume | Kompatibel mit dem Gebäudeleittechniksystem | Kompatibel mit allen sonstigen Heizmodi (außer Verwaltung der Steuerungen) | Speicherung und Export der Daten zur Analyse. | Steuerung vor Ort oder ausgelagerte Steuerung | Automatische Belüftung | Energiesparvorrichtung

„INTEGRIERTE“ SICHERHEIT

Unter Ausnutzung des idealen Standorts der Sockelheizung hat LogieTherm ein umfassendes Spektrum an aktiven oder passiven Sicherheitselementen entwickelt, die optional angeboten werden: Sicherheitsbeleuchtung mit Bewegungsmelder (Seniorensicherheit zur Vermeidung von Stürzen, Evakuierung im Brandfall, etc.), Anwesenheitsdetektoren, Leuchttasten für den Notruf im Falle eines Sturzes (Wohnungsausstattung für allein lebende Senioren, Seniorenheime, Wohnungen mit Pflegedienstversorgung).

Das Booklet von der elektrischen LogieTherm Sockelheizung „SlimLine Elektrisch“ können Sie hier runterladen.